You are here

Eine-Welt

Der Eine-Welt-Kreis von St. Elisabeth Essen-Frohnhausen wurde 1990 als Arbeitskreis Misereor von sechs jungen Erwachsenen der Gemeinde gegründet. Den Verkauf starteten wir bei der Bastelausstellung im November 1990 und seit Februar 1991 erfolgt der regelmäßige Verkauf an jedem 1. Sonntag im Monat nach den Messen auf dem Kirchplatz.

In dieser Zeit haben wir neben der Förderung des gerechten Welthandels auch verschiedene Projekte in Indien, Argentinien, Peru und Thailand unterstützt.

Das Team des Eine-Welt-Kreises besteht derzeit aus etwa 10 Helfern verschiedenen Alters, die mit einer Ausnahme im Gemeindegebiet wohnen. Es gibt momentan keine regelmäßigen Treffen mehr, die Absprachen erfolgen in direktem Kontakt per Mail, Telefon oder persönlicher Ansprache. Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen!.

[Warenangebot]
[Verkaufszeiten]
[Kontakt]
[Links]
[Chronik]

 

 

 

 

 

Umsatzentwicklung seit 1995:                              

Jahr Umsatz
1995 7.541 DM
1996 9.293 DM
1997 10.510 DM
1998 14.304 DM
1999 16.367 DM
2000 15.818 DM
2001 14.395 DM
2002 5.449 EUR
2003 7.445 EUR
2004 7.293 EUR

 

 

 

Die folgenden Projekte wurden von uns mit unserem frei verwendbaren Erlösanteil unterstützt:

1990 – 1993: Indienprojekt der KSG (kath. Studentengemeinde) Essen

1993 – 1997: Pfarrer Timpte, Argentinien

1997 – 1999: Misereor-Projekt Peru

1999 – 2005: "Gebrochene Rosen", Misereor/Brot für die Welt, Thailand

 

 

 

 

 

Es wurden Spenden in folgender Höhe überwiesen

(anfängliche Sprünge u.a. auch bedingt durch unregelmäßige Überweisungstermine; enthalten sind auch private Spenden für unser Projekt):

Jahr Spendenhöhe
1990 100 DM
1991 450 DM
1992 -/-
1993 2000 DM
1994 -/-
1995 900 DM
1996 1.731 DM
1997 253 DM
1998 3.820 DM
1999 11.750 DM
2000 4.500 DM
2001 2.300 DM
2002 2.000 EUR
2003 2.090 EUR
2004 2.085 EUR
2005 (Mai) 700 EUR