You are here

Wir über uns

Unsere Kolpingsfamilie wurde 1946 gegründet.

Da Kolpingsfamilien überwiegend überpfarrlich sind und es in Frohnhausen bereits seit 1899 eine Kolpingsfamilie gab, wählte man eine Ortsbezeichnung, die im Bereich Frohnhausens und unserer Pfarrgemeinde lag aus und benannte sie "Kolpingsfamilie Essen-Breilsort".

Das Zeichen unserer Kolpingsfamilie ist das Emblem, bestehend aus Kreuz, Erdkugel und Kolping-Zeichen.

Wie kam es dazu?
Als1963 für die Gestaltung des Versammlungsraums ein Zeichen gesucht wurde, das als Blickfang aussagefähig für die Kolpingsfamilie und ihre Aufgaben sein sollte, entstand dieses Emblem. Im Dreiklang der 3 Zeichen gibt es viele Deutungen, die von besonderer Aussagekraft für die Kolpingsfamilie und ihre Aufgaben sind.

Unsere Kolpingsfamilie hat z. Zt. 50 Mitglieder, 30 Männer und 20 Frauen. Sie gehören der mittleren, überwiegend aber der älteren Generation an.

 

 

Was tut sich in unserer Kolpingsfamilie?

Als familienhafte Gemeinschaft sind wir bemüht, auf der Basis des christlichen Glaubens Orientierung, Wertvorstellungen und Lebenshilfen zu vermitteln.

Dies geschieht durch gemeinsames religiöses Leben, gemeinsame Vorträge und Gespräche, aber auch durch gegenseitige Hilfe und weltweite Solidarität. Es gibt aber auch Angebote anderer Art. Dazu gehören u.a. Geselligkeit, Spaziergänge, Wanderungen, Besichtigungen, Ausstellungsbesuche und vieles mehr.

Überwiegend sind unsere Veranstaltungen und Aktivitäten gemeinsam für Frauen und Männer. Es gibt auch eigene Veranstaltungen der einzelnen Gruppen. So

z. Bspl.: das monatliche Kaffeetrinken der Frauen und zwanglose Gesprächsabende beider Gruppen. Die gemeinsamen Veranstaltungen und Gesprächsabende der Männer finden montags und das Kaffeetrinken der Frauen an jedem 4. Samstag im Monat statt.

Alle Veranstaltungen und Aktivitäten werden in unseren "Informationen", die alle Mitglieder erhalten, aber auch in den Auslageständern unserer Kirche zum Mitnehmen ausliegen und in der "Gemeindeinformation" bekanntgegeben.

Unsere Kolpingsfamilie hat seit 1985 eine Partnerkolpingsfamilie im Nordosten Brasiliens, mit der sie über eine " Brücke der Freundschaft" in Verbindung steht.

Seit vielen Jahren unterstützt unsere Kolpingsfamilie auch unterschiedlichste Projekte, überwiegend im Bundesstaat Piaui, eine der ärmsten Regionen Brasiliens.

Sie beteiligt sich auch an der "Aktion Briefmarken".

Mit dem im Jahr 2016 erzielten Verkaufserlös von 19.718,-- Euro, kann wieder vielen Menschen in den Entwicklungsländern geholfen werden.

Seit dem Jahr 2000 führt unsere Kolpingsfamilie ein Veranstaltungsbuch in dem Veranstaltungen und Aktivitäten eingetragen und zum Teil auch beschrieben sind. Welche Veranstaltungen im Jahr 2016 stattgefunden haben sehen Sie hier...

Unsere Kolpingsfamilie ist offen für alle Frauen, Männer und Ehepaare, gleich welchen Alters, ob evangelischen oder katholischen Glaubens.

Bei uns sind alle herzlich Willkommen!

 

Kontaktpersonen:

Hildegard und Hans-Jürgen Brüggemann Telefon 0201 / 754779

Heinz Bauernfeind Telefon 0201 / 756815

Thomas Sauerland Telefon 0201 / 7502300